19 Jan | Aeroventic
ANDRITZ liefert weitere Papiermaschine an Zellstoff Pöls, Österreich

Andritz

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von der Zellstoff Pöls AG, Österreich, den Auftrag zur Lieferung einer großen Papiermaschine zur Produktion von gebleichten Kraftpapieren.

Die ANDRITZ PrimeLine MG-Anlage wird am Standort Pöls umweltfreundliche MG-Papiere für flexible Verpackungen und Release-Anwendungen produzieren. Mit einer Jahreskapazität von 100.000 Tonnen und einer Konstruktions-geschwindigkeit von 1.400 m/min setzt die PM3 neue Maßstäbe in der Produktion derartiger Produkte. Das einzigartige Maschinenkonzept ermöglicht die Produktion von leichten Grammaturen mit höchster Festigkeit bei gleichzeitig hoher Bedruckbarkeit und bester Glätte. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2019 geplant. 

Der Lieferumfang umfasst die vollständige Stoffaufbereitungslinie samt Konstantteil. Eine Schlüsselkomponente ist der ANDRITZ-Vertical Screw Thickener, der den Faserstoff effizient von einer Konsistenz von 3 auf bis zu 25-30% eindickt. Die komplette MG-Papiermaschine mit ihrem Hochpräzisions-MG-Zylinder ist das Herzstück der Anlage. Der PrimeDry MG-Stahlzylinder wird mit einem Durchmesser von 24 Fuß (7,315 m) der Größte seiner Art weltweit sein. Neben der technologischen Gesamtverantwortung sind auch die Automatisierung, eine breite Palette von Serviceleistungen sowie Basis- und Detailengineering Bestandteil des ANDRITZ-Lieferumfangs. 

Dieser Auftrag bestätigt die sehr erfolgreiche Partnerschaft zwischen Zellstoff Pöls und ANDRITZ. Ende 2013 nahmen die beiden Partner am Standort Pöls erfolgreich die PM2 in Betrieb, die seither als weltweiter Benchmark für MG-Spezialpapiermaschinen gilt.

Mit dieser Investition erweitert Zellstoff Pöls – der größte Hersteller von hochwertigem, elementar chlorfrei gebleichtem (ECF) Langfaser-Sulfatzellstoff in Mittel- und Südosteuropa – die Produktionskapazität für MG-Papiere am Standort Pöls. 

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Automatisierung sowie das Servicegeschäft. Darüber hinaus ist der internationale Konzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.700 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt über 250 Standorte in mehr als 40 Ländern. 

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

Was ist aeroventic?
  • Was ist aeroventic?

    Aeroventic ist eine internationale Lösung, die der HVACR- Branche dediziert ist. Sie wurde entwickelt um eine Angelegenheit sowohl für Hersteller als auch Vertreiber zu bilden, Ihren geschäftlichen Wert und Ihre Produkte auf der ganzen Welt zu präsentieren. Ein System das eine globale Reichweite ermöglicht

  • Visitenkarte der Firma

    Bauen Sie den Wert Ihrer durch das Präsentieren Ihrer Überlegenheit der Konkurrenz gegenüber

    Veröffentlichen Sie Kataloge, Auswahlprogramme und wichtige Informationen zu Ihrem Geschäft

  • Virtueller Produkt-Showroom

    Das ist eine wunderbarer Platz für die Präsentation aller Produkte gleichzeitig und das ohne Anstrengung. Jedes Produkt ist mit der Option „Zur Anfrage hinzufügen“ ausgestattet, um es den Kunden leichter zu machen. Der Kunde versendet die Anfrage direkt an Sie.

  • News & Infokanal

    Grundsätzlich ist aeroventic ein Äquivalent von Offline- Messen, an denen Sie Ihre Firma und Produkte präsentieren, Kataloge vertreiben, Kontakte knöpfen und um die Sichtbarkeit Ihrer Firma in der Branche sorgen.

Was bekommen Sie bei uns?
Partner
Was bekommen Sie bei uns?